Das Risiko besitzt veränderliche Variablen, vor allem jene, die sich im Ausmaß eines Schadens ausdrücken.

Zweifelsohne ist Risikobewertung ein komplexer Vorgang, der sich nicht in einfache Formen gießen lässt. Dazu eignet sich die Anwendung der sogenannten 3 - Faktoren Methode welche die Quantifizierung an Hand der 3 Variablen Auswirkung A, Häufigkeit H , Eintrittswahrscheinlichkeit W vornimmt.

Sinn, Zweck und Ziele der Verwendung der 3-F Methode: 

Die Analyse wird vorzugsweise in einem frühen Stadium durchgeführt, damit die Behebung oder Entschärfung der Risiken wirksam sein kann und ist universell in jeglichem Bereich anwendbar. Sie wird zur Vorbeugung der Risiken bei Personengefährdung, Gesundheitsgefährdung, Umweltgefährdung oder bei Gefährdung des Verlustes des Unternehmenswertes angewendet.

Was und wie tun wir? Unsere Produkte.