Dr. Caroline Kunz

Dr. Caroline Kunz

Ärztin, dipl. Supervisorin und Wirtschaftstrainerin, Konfliktmediatorin und Psychotherapeutin. Geschäftsführende Gesellschafterin des Beraternetzwerkes co-operations. Vorstandsmitglied der Österreichischen Plattform Patientensicherheit. Arbeitet seit 20 Jahren mit Teams und Einzelpersonen im Gesundheitswesen nach kritischen medizinischen Vorfällen. Projekte, Vortrags- und Seminartätigkeit sowie Publikationen zu Human Factors und Sicherheit im Gesundheitswesen, Industrie und Wirtschaft.

Dr. Ingrid Krafft-Ebing<br/>

Dr. Ingrid Krafft-Ebing

Psychologin, Psychotherapeutin; Supervision, Coaching, Krisenintervention, Mediation, Organisationsberatung, Teamentwicklung und Führungskräftetraining im Gesundheitswesen und in der Wirtschaft. Universitäre Lehr- u. Ausbildungstätigkeit zu Gruppendynamik, Kommunikation, Kooperation, Supervision/Coaching.

Dr. Gerhard Fahnenbruck<br/>

Dr. Gerhard Fahnenbruck

Diplompsychologe, Clinical Director und Vorstand der Stiftung Mayday, ehem. Flugkapitän und Master of Business Administration. Seit 1988 im Bereich Luftfahrt in verschiedenen Unternehmen und für verschiedene Verbände tätig. Schwerpunktthemen: Trainings für Piloten zur Zusammenarbeit im Team, Krisenprävention, -intervention und Nachsorge sowie Forschungsarbeiten in den Hoch-Risikobereichen Luftfahrt, Medizin und Kernkraftwerke.

Dr. phil. Mohammad Abed-Navandi<br/>

Dr. phil. Mohammad Abed-Navandi

Physiker; Tätigkeit bei BM für Gesundheit und Umweltschutz; Umweltbeauftragter der OMV Werkstoff; Sicherheits- und Gesundheitsmanager der Borealis; beteiligt an der Konzeption des „Face-to-Face“-Ansatzes als neuer Qualitätsstandard der Sicherheit; Implementierung von Near-Miss-Konzepten und industriellen Notfallplänen; Risikoanalysen, Seminar- und Fortbildungstätigkeit.

Univ. Prof. Dr. Stephan Kriwanek

Univ. Prof. Dr. Stephan Kriwanek

Chirurg, Vorstand der Chirurgischen Abteilung im SMZ Ost – Donauspital und Krankenhausmanager. Seit 1982 im Krankenhaus tätig. Wissenschaftliche Untersuchungen von Kommunikationsprozessen und dem Qualitätsmanagement im Rahmen einer chirurgischen Abteilung. Seit 2000 intensive Beschäftigung mit dem Thema des Fehlermanagements und der Umsetzung von Evidence-based Richtlinien im Krankenhaus.

Prim. Dr. Michael Ertl<br/>

Prim. Dr. Michael Ertl

Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Gruppentrainer, Supervisor, seit 1986 im Krankenhaus tätig, langjährige Erfahrung im Aufbau und Steuern von Spitalteams und Gruppenprozessen, theoretische und praktische Beschäftigung mit unbewußten Anteilen des Fehlermanagements.

Mag. Ursula Klein<br/>

Mag. Ursula Klein

Handelswissenschafterin, Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Unternehmens- und Organisationsberaterin; mehrjährige Tätigkeit in österreichischen Banken und Wirtschaftsunternehmen, geschäftsführende Gesellschafterin einer Immobilienverwaltung.

Ulrike Wittmann, MSc<br/>

Ulrike Wittmann, MSc

Kommunikations- und PR-Beraterin. Langjährige Erfahrung in der integrierten Unternehmenskommunikation. Hat sich auf Interne Kommunikation und Führungskräftekommunikation spezialisiert. Co-Vortragstätigkeit zum Thema "Interne Kommunikation in der Unternehmensführung". Ist Autorin von Fachpublikationen und schreibt regelmäßig Kolumnen zum Thema Kommunikation und Medien.

Mag. Marie-Christine Pranter

Mag. Marie-Christine Pranter

Juristin, zertifizierte Mediatorin. Seit 15 Jahren selbständig tätig in eigener Praxis. Vorstand der österreichischen Gesellschaft für Gesundheitsmediation und Intensivberatung. Lektorin an der rechtswissenschaftlichen Fakultät Wien und Buchautorin. Projekte, Vortrags- und Seminartätigkeit zu den Themen Gesundheitsmediation und Intensivberatung sowie Projektleitung des Lehrgangs Gesundheitsmediation und Intensivberatung an der Universität Wien und des Projekts Intensivberatung schwer und chronisch Kranker im Wr Hanusch Krankenhaus